Firmengeschichte

31. August 1989 – Thomas Klar - Absolvierung der Fachschule für Augenoptik „Hermann Pistor“ in Jena mit dem Titel Optometrist / Meister im Augenoptikerhandwerk.

Am 12. Mai 1990 war die Firmengründung von Augenoptik Klar in Ortrand – sieben Wochen vor der Währungsumstellung – damals in den Geschäftsräumen Bahnhofstraße 26.

Ende August 1992 - nach umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen - zogen wir um in das Wohn –und Geschäftsgebäude am Altmarkt Nr. 15 – unser heutiger Firmensitz.

1993 Erteilung der Kassenzulassung für die Anpassung von Kontaktlinsen. Berechtigung zur Kontaktlinsenabgabe nach Prüfung durch Innungsvertretung.

1995 Einführung des EDV-Systems, schrittweise Erweiterung der messtechnischen Ausstattung, Einführung eines modernen Bestellsystems.

Ab 1997 Beginn mit Lehrlingsausbildung – zwei qualifizierte Gesellen mit anschließender Meisterausbildung in Jena und Berlin sind daraus hervor gegangen. Von da an besteht das Team Augenoptik Klar aus drei Personen.

1998 Mitgliedschaft im Unternehmerverein Ortrand und Umgebung e.V., seit 2012 Ortrander Gewerbeverein e.V. - Vorsitz – Ziel: regionale Belange diskutieren und mitgestalten, Kontakte unter Gewerbetreibenden im Ortrander Umfeld pflegen, wirtschaftliches Umfeld stärken.

2002 Einführung Brillenglas-Bezug von Carl Zeiss Vision als Hauptlieferant.

2005 Zertifizierung als Relaxed Vision® Center von Carl Zeiss Vision – Ausstattung und Arbeitsweise unseres Betriebes entsprechen dem hohen Niveau von Zeiss und unserer Firmenphilosophie. Beinhaltet Equipment: Polatest®E II, Relaxed Vision Terminal, i.Profiler® ,iDemo-Software.

2007 Anschaffung des NIDEK ME 1000 – CNC-Schleif-Scantechnik für Bestellung, Bearbeitung und Abspeicherung individueller Brillenglasaufträge auch per DFÜ.

Unser Unternehmen ist Mitglied der Augenoptikerinnung des Landes Brandenburg, dem Zentralverband der Augenoptiker und der Handwerkskammer Cottbus .
Zeiss Chiemsee Esprit TT mexx Jaguar Jette PUMA kappa